*
Logo
blockHeaderEditIcon
Slider-01
blockHeaderEditIcon

Über Paul Schmidt und die Firma Rayonex

Paul Schmidt war ein Tüftler, Ingenieur und Erfinder, der von dem Gedanken getragen war die Wirkung von Schwingungen auf uns Menschen zu ergründen. Er entwickelte aus seinen Erkenntnissen Methoden und alternativmedizinische Ansätze, stets angetrieben von der Faszination dadurch Menschen helfen zu können.

Er prägte durch seine Arbeit den Begriff der Bioresonanz und reichte über 300 Patente ein. Im Jahre 1982 gründete er die Firma Rayonex Biomedical GmbH, die sich der Weiterentwicklung seiner alternativmedizinischen Ideen widmet. 

Paul Schmidts Gedanken hinterließen Spuren, von denen viele Menschen heute profitieren. Paul Schmidts Gedanken hinterließen Spuren, von denen heute viele Menschen profitieren.

Bioresonanz Medizinprodukte der Firma Rayonex

Grundgedanke der Bioresonanz nach Paul Schmidt ist es, mit Frequenzspektren Körperfunktionen zu stimulieren. Eine Anwendung ist sowohl in der Diagnostik als auch in der Therapie universell einsetzbar und deshalb bestens geeignet, die Einflüsse standortgebundener Belastungen zu bewerten. Die Anwendungsgebiete sind vielfältig, z.B.: Elektrosmog, allergischen Reaktionen, Migräne, Schlafstörungen, Ernährung, Förderung des allgemeinen Wohlbefindens, ... um nur einige zu nennen.

Studie das Fraunhofer Institut (FEP) in Dresden

Das Ergebnis einer Studie des Fraunhofer Institutes (FEP) in Dresden 2011, unterstreicht die Wirksamkeit der Bioresonanz in Bezug auf Körperzellen.

Auszüge aus dem Abschlussbericht:

„Es hat sich gezeigt, dass sich die empfindliche Methode der Zellstoffwechselaktivität prinzipiell sehr gut eignet, um den Einfluss der harmonischen Schwingungen in vitro-Zellkulturen zu messen.“

„Darüber hinaus geben die Untersuchungen des Zellzyklus signifikante Hinweise zur Wirkung der Gerätesysteme auf die Aktivierung der Zellteilung. Es ist zu empfehlen, in einer weiteren Studie ein optimales Untersuchungskonzept zu erarbeiten. Insbesondere die Eignung der Frequenzen muss spezifisch auf die zu erzielenden Effekte abgestimmt werden. Für die Anwendung der harmonischen Schwingungen hinsichtlich therapeutischer Applikationen sollten die Effekte noch wesentlich günstiger zu erwarten sein, da es bereits bei den basalen Zellen signifikant nachweisbare positive Veränderungen gibt.“

Quelle: paul-schmidt-akademie.de

Wichtig: Wir weisen darauf hin, dass alle von uns dargestellten Ansätze auf persönlichen Erfahrungen basieren, die von der klassischen Schulmedizin weder anerkannt noch bestätigt werden. Bei einer Behandlung von Krankheiten oder Beschwerden ist es deshalb wichtig, dass alle von uns dargestellten Überlegungen nur als zusätzliche Maßnahmen anzusehen sind und den Gang zum Arzt oder Heilpraktiker in keinem Fall ersetzen können.

Kommende Termine
blockHeaderEditIcon
Keine Termine
Startseite-Block-08
blockHeaderEditIcon
 

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail